Historie

2002 Gründung des Jugendblasorchesters Bad Waldsee unter Beteiligung der Musikvereine
Reute-Gaisbeuren, Michelwinnaden, Haisterkirch und der Stadtkapelle Bad Waldsee
unter dem Dach der Jugendmusikschule Bad Waldsee; Thomas Zinser übernimmt die
künstlerische Leitung des Jugendblasorchesters Bad Waldsee

2003 Teilnahme am Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, Prädikat
„sehr gut“. Das erste Jahreskonzert wird bestritten.


2004 Teilnahme am Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, Prädikat
„sehr gut“; Teilnahme am Jugendkapellentreffen in Münchenreute und am
internationalen Jugendmusikfestival in Burladingen; Teilnahme am Oberschwäbischen
Jugend-Musik-Festival in Bad Schussenried als Vertreter des Kreisverbandes Ravensburg
- es wird ein respektabler vierter Platz erreicht.

2005 Benefizkonzert für die Flutopfer in Indonesien; Teilnahme am Jugendwertungsspiel im
Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, Prädikat „hervorragend“ und somit bestes
teilnehmendes Orchester am Wertungsspiel; Teilnahme am Landesmusikfest in
München; musikalische Umrahmung einer Veranstaltung im Europapark in Rust;
Galakonzert im Haus am Stadtsee in Bad Waldsee

2006 Teilnahme am Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, Prädikat
„sehr gut“; Mitwirkung beim Straßenmusikfestival in Bad Waldsee; Doppelkonzert mit
der Jugendkapelle Meckenbeuren und mit der Jugendkapelle Ochsenhausen

2007 Teilnahme am Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, Prädikat
„sehr gut“; Teilnahme am Bundesmusikfest in Würzburg in Kategorie 3, Prädikat „sehr
gut“; Mitwirkung am Landesmusikfestival in Ravensburg

09/2007 Klaus Natterer übernimmt die musikalische Leitung des Jugendblasorchesters Bad
Waldsee. Unter seiner Leitung erfolgt bereits im November ein Benefizkonzert für die
Renovierung der Stadtpfarrkirche

2008 Mitwirkung am großen schwäbisch-alemannischen Narrentreffen in Bad Waldsee


09/2008 Benjamin Böttinger aus Memmingen löst Klaus Natterer als musikalischer Leiter ab;
Doppelkonzert mit dem Jugendblasorchester Winterstettendorf

2009 erstmalige Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“
unter der Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Teilnahme am
Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg, Prädikat „sehr gut“

09/2009 Dietmar Ruf übernimmt die musikalische Leitung des Jugendblasorchesters Bad Waldsee;
unter seiner Leitung findet bereits im November ein Doppelkonzert mit der Jugendkapelle
Amtzell statt; erstmalige Mitwirkung beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Waldsee

2010 erneute Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“
unter der Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Teilnahme am
Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ulm/Alb-Donau in Kategorie 3, Prädikat
„hervorragend“; Teilnahme am internationalen Jugendkapellentreffen in Liggersdorf;
Mitwirkung beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Waldsee

2011 Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“ unter der
Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Teilnahme am
Jugendwertungsspiel im Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, erneut mit dem Prädikat
„hervorragend“; Veranstaltung eines Wunschkonzertes mit über 800 verkauften Wüschen;
Mitwirkung beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Waldsee

2012 Erneute Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“
unter Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Mitwirkung am
Osterkonzert des Musikvereins Reute-Gaisbeuren; Teilnahme am Jugendwertungsspiel im
Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, zum dritten Mal in Folge wird die Bestnote
„hervorragend“ erzielt; Teilnahme am internationalen Orchesterwettbewerb Flicorno d’Oro in
Riva del Garda, verbunden mit einer dreitägigen Orchesterreise; Mitwirkung beim
Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Waldsee

2013 Die Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“ wird
regelmäßiger Bestandteil im Jahresablauf des JBO’s; Teilnahme am Jugendwertungsspiel im
Kreisverband Ravensburg in Kategorie 3, zum vierten Mal in Folge wird die Bestnote
„hervorragend“ erzielt; Orchesterreise nach Zirndorf (bei Nürnberg) wo eine
Orchesterfreundschaft mit der Stadtjugendkapelle Zirndorf begründet wird; Teilnahme am
internationalen Jugendkapellentreffen in Eriskirch; Mitwirkung beim Jahreskonzert der
Stadtkapelle Bad Waldsee

2014 Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“ unter
Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Teilnahme am
Jugendwertungsspiel des Kreisverbandes Ravensburg in Kategorie 3, zum fünften Mal in Folge
wird die Bestnote „hervorragend“ erzielt; Teilnahme am Oberschwäbischen
Jugendmusikfestival als viertbestes Orchester, Mitwirkung am Jahreskonzert der Stadtkapelle
Bad Waldsee

2015 Teilnahme als Lehrgangsorchester beim Dirigentenlehrgang „Grundkurs Dirigieren“ unter
Leitung des stellvertretenden Landesmusikdirektors Horst Dölle; Teilnahme am
Jugendwertungsspiel des Kreisverbandes Ravensburg in Kategorie 3, zum sechsten Mal in
Folge wird die Bestnote „hervorragend“ erzielt; 2. Platz beim internationalen
Jugendblasorchesterwettbewerb „Mid Europe“ in Schladming (Österreich) verbunden mit
einer dreitätigen Konzertreise#

 

2016 Wie auch schon die Jahre zuvor beteiligte sich das JBO als Lehrgangsorchester beim

Dirigentenlehrgang "Grundkurs Dirigieren" unter der Leitung des stellvertretenden

Landesmusikdirektors Horst Dölle.

In diesem Jahr folgt das siebte Prädikat "hervorragend" in Folge bei der Teilnahme am

Jugendwertungsspiel des Kreisverbandes Biberach in der Kategorie 3 (Mittelstufe).

Das JBO nimmt außerdem noch einmal am Oberschwäbischen Blasmusik Festival teil und

erreicht mit ihrer außergewöhnlich starken Performance den 1. Platz.